1. Was ist Adipositas? Starkes Übergewicht erkennen und handeln

    Auf unserer Website erfahren Sie was Adipositas ist, welche Möglichkeiten es zur Gewichtsabnahme gibt und wo Sie sich ärztl. Unterstützung holen können.

Weltadipositastag Logo 2022

Am 4. März ist Weltadipositastag. An dem Tag schenken wir der chronischen Krankheit Adipositas besondere Aufmerksamkeit und klären über das Krankheitsbild und Behandlungsmöglichkeiten auf. Unser Ziel ist es Schluss zu machen mit der Stigmatisierung von Menschen mit Adipositas und ihnen die Unterstützung zu bieten, die sie benötigen. Das ist eine große Aufgabe und deshalb verschreiben wir uns diesem Ziel weit über den Weltadipositastag hinaus.
Weltadipositastag Logo 2022

Am 4. März ist Weltadipositastag. An dem Tag schenken wir der chronischen Krankheit Adipositas besondere Aufmerksamkeit und klären über das Krankheitsbild und Behandlungsmöglichkeiten auf. Unser Ziel ist es Schluss zu machen mit der Stigmatisierung von Menschen mit Adipositas und ihnen die Unterstützung zu bieten, die sie benötigen. Das ist eine große Aufgabe und deshalb verschreiben wir uns diesem Ziel weit über den Weltadipositastag hinaus.

Mehr als die Hälfte aller Erwachsenen in Deutschland ist übergewichtig. Bei jedem Vierten liegt sogar starkes Übergewicht (Adipositas) vor. Auch Kinder und Jugendliche sind hiervon zunehmend betroffen.

Doch ab wann spricht man eigentlich von Adipositas? Welche Anzeichen gibt es? Wie entsteht starkes Übergewicht? Und welche gesundheitlichen Folgen kann es haben?

Verschaffen wir uns gemeinsam einen Überblick:

Adipositas ist der medizinische Fachbegriff für starkes Übergewicht. Jeder vierte Erwachsene ist betroffen – und zunehmend auch Kinder und Jugendliche. Adipositas kann unbehandelt langfristig zahlreiche gesundheitliche Folgen haben und ist von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als chronische Erkrankung anerkannt.
Mutter und Tochter: Adipositas kann Erwachsene und Kinder gleichermaßen betreffen

Adipositas ist der medizinische Fachbegriff für starkes Übergewicht. Jeder vierte Erwachsene ist betroffen – und zunehmend auch Kinder und Jugendliche. Adipositas kann unbehandelt langfristig zahlreiche gesundheitliche Folgen haben und ist von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als chronische Erkrankung anerkannt.

Starkes Übergewicht kann verschiedene Erkrankungen nach sich ziehen. Doch Adipositas und die damit verbundenen gesundheitlichen Folgen müssen kein Schicksal sein – im Gegenteil. Es gibt mehrere Methoden, mit denen Sie Ihr Körpergewicht reduzieren können. Wichtig ist, einen Weg zu finden, der zu Ihnen und Ihrer persönlichen Situation passt.
Behandlungsmöglichkeiten von starkem Übergewicht

Starkes Übergewicht kann verschiedene Erkrankungen nach sich ziehen. Doch Adipositas und die damit verbundenen gesundheitlichen Folgen müssen kein Schicksal sein – im Gegenteil. Es gibt mehrere Methoden, mit denen Sie Ihr Körpergewicht reduzieren können. Wichtig ist, einen Weg zu finden, der zu Ihnen und Ihrer persönlichen Situation passt.

Bestimmt haben Sie schon einmal vom Body Mass Index gehört. Mit dem BMI lässt sich das Körpergewicht einordnen – auch im Hinblick auf eine mögliche Gewichtsreduktion. Mit unserem Body Mass Index Rechner können Sie Ihren BMI ganz einfach ermitteln. Zudem erhalten Sie eine erste Analyse mit Handlungsempfehlungen.
Der BMI-Rechner kann zur Einordnung von möglichem Übergewicht dienen

Bestimmt haben Sie schon einmal vom Body Mass Index gehört. Mit dem BMI lässt sich das Körpergewicht einordnen – auch im Hinblick auf eine mögliche Gewichtsreduktion. Mit unserem Body Mass Index Rechner können Sie Ihren BMI ganz einfach ermitteln. Zudem erhalten Sie eine erste Analyse mit Handlungsempfehlungen.

Sie wollen Ihr Gewicht reduzieren und sich dabei beraten, unterstützen und motivieren lassen? Mithilfe unseres Spezialisten-Finders können Sie nach Spezialist*innen in Ihrer Nähe suchen, die Sie auf Ihrem Weg zu einem gesünderen Gewicht begleiten.
Agenturfoto. Model gestellt

Sie wollen Ihr Gewicht reduzieren und sich dabei beraten, unterstützen und motivieren lassen? Mithilfe unseres Spezialisten-Finders können Sie nach Spezialist*innen in Ihrer Nähe suchen, die Sie auf Ihrem Weg zu einem gesünderen Gewicht begleiten.

Dr. Arya M. Sharma ist emeritierter Professor für Medizin und ehemaliger Lehrstuhlinhaber für Adipositasforschung. Im Interview erklärt der Experte, warum Menschen mit Adipositas nicht schuld an ihrem Übergewicht sind, warum Betroffene eine individuelle Behandlung benötigen und warum es wichtig ist, Adipositas als chronische Erkrankung zu verstehen.
Interview: Dr. Arya M. Sharma ist Adipositas-Experte

Dr. Arya M. Sharma ist emeritierter Professor für Medizin und ehemaliger Lehrstuhlinhaber für Adipositasforschung. Im Interview erklärt der Experte, warum Menschen mit Adipositas nicht schuld an ihrem Übergewicht sind, warum Betroffene eine individuelle Behandlung benötigen und warum es wichtig ist, Adipositas als chronische Erkrankung zu verstehen.

Novo Nordisk verpflichtet sich mit Changing Obesity® , das Leben von Menschen mit Adipositas nachhaltig zu verbessern und zu einem positiven Lebensgefühl beizutragen. Mit Changing Obesity® wollen wir die Art und Weise verändern, wie Adipositas vorgebeugt, wahrgenommen und behandelt wird. In einer groß angelegten Studie haben wir Hindernisse identifiziert, die einer effektiven Behandlung von Adipositas im Weg stehen.
Changing Obesity möchte das Leben von Menschen mit Adipositas verbessern

Novo Nordisk verpflichtet sich mit Changing Obesity® , das Leben von Menschen mit Adipositas nachhaltig zu verbessern und zu einem positiven Lebensgefühl beizutragen. Mit Changing Obesity® wollen wir die Art und Weise verändern, wie Adipositas vorgebeugt, wahrgenommen und behandelt wird. In einer groß angelegten Studie haben wir Hindernisse identifiziert, die einer effektiven Behandlung von Adipositas im Weg stehen.